aktueller Elternbrief von Direktor Karl Kager

Liebe Erziehungsberechtigte ,

liebe Eltern!

Zunächst freut es uns sehr, dass wir mit Montag, 18. Mai 2020 wieder den persönlichen Schulbetrieb aufnehmen können.

Ich melde mich erst jetzt mit Informationen, da nun die wesentlichen Dinge wirklich abgeklärt sind.

Es gelten jedoch besondere Vorsichtsmaßnahmen. Ihr Kind wird wie vor der Krise stundenplanmäßigen Unterricht (ohne Nachmittagsunterricht) diesmal aber an bestimmten Tagen erhalten, die anderen Tage sind Hausübungs- und Übungstage. Ihr Kind braucht, wenn es die Schule betritt, ausnahmslos eine Mund-Nasen-Maske und muss diese in den Pausenund vor und nach dem Unterricht unbedingt aufsetzen. Sollte Ihr Kind der Risikogruppe angehören oder wenn Sie Bedenken haben,dass Ihr Kind, Sie oder Angehörige gefährdet sind zu erkranken, reicht eine schriftliche Entschuldigung.

Für unsere Schule bedeutet dies:

Die bestehenden Klassen müssen halbiert werden. Die SchülerInnen werden also in eine Gruppe A und B eingeteilt und haben jeden zweiten Tag bei uns in der Schule Unterricht. Das ist die aus unserer Sicht pädagogisch sinnvollste Lösung und wird in allen Schulen im Feistritztal so praktiziert. Die Gruppeneinteilung wird im Hinblick auf Geschwisterkinder in der Volksschule Kirchberg und die BusschülerInnen nach Wohnorten vorgenommen. (z.B. werden SchülerInnen einer Klasse aus Feistritz nicht alle in der selben Gruppen sein, damit im Bus weniger Kinder sind.)

Bitte geben Sie mir bis Montag, 4. Mai bekannt:

  • ob Ihr Kind ab 18. Mai in die Schule kommen wird (nur bei mir melden, wenn ihr Kind nicht kommt!) (wenn Sie Ihr Kind aufgrund der Corona Krise zu Hause lassen, ist es entschuldigt und wird weiter mit Home Study betreut)
  • ob Ihr Kind in den Tagen, wo es keinen Unterricht hat, eine Betreuung benötigt (nur bei mir melden, wenn ihr Kind eine Betreuung benötigt)  (diese Betreuung erfolgt dann in einem extra Gruppenraum oder, wenn es viele SchülerInnen sind, z.B. im Turnsaal)

Die Gruppeneinteilung wird am Dienstag, 5. Mai 2020 per Mail und auf der Website bekannt gegeben.

Am Mittwoch, 6. Mai findet ab 17:00 Uhr der Elternsprechtag statt. D.h. alle Eltern werden von den Klassenvorständen zu einer vorgegebenen Zeit angerufen. Diese Zeiteinteilung bekommen Sie ebenfalls am Montag, 4. Mai – der Sprechtag wird nicht vor 17:00 Uhr starten.

Der Klassenvorstand wird Sie dabei über den derzeitigen Notenstand in allen Gegenständen informieren. Das Home Study wird ebenfalls beurteilt und zählt mit Augenmaß zur Gesamtbeurteilung. Am Donnerstag und Freitag werden Sie dann weitere LehrerInnen, wenn nötig, kontaktieren.

Zur Diskussion über das Offenhalten bezüglich der beiden schulautonomen Tage (Fr., 22. Mai und Fr., 12. Juni) wird es eine Weisung von der Bildungsdirektion NÖ geben. Von unserer Schule aus planen wir selbstverständlich zu unterrichten und halten das auch für richtig und in der derzeitigen Situation für angebracht.

Weitere Informationen erhalten Sie also im Laufe der Woche!

Weiterhin alles Gute, bei Fragen bitte die Klassenvorstände oder mich anrufen!

DNMS Karl Kager, MSc

NNÖMS Kirchberg am Wechsel

Markt 106

2880 Kirchberg

[email protected]

Tel. Direktion: 02641 6100

Tel. Lehrerzimmer: 02641 6100 20

SKZ: 318152 Bezirk: Neunkirchen



Menüplan der Woche

img_menuplan

Wie bestelle ich das Mittagessen??

Wähle die gewünschte Speise aus und schreibe bis spätestens 07:45 den Nachnamen sowie die Klasse dazu. In der Mittagspause ab 13:15 kann diese dann in der Aufsichtsklasse verzehrt werden.

Hinweis: (Menüplan hängt auch an der Pinnwand neben der Küche)